Der Zyklus „1939 bis 1945 – Man darf nicht vergessen“ soll uns in der heutigen Zeit an 70 Jahre Kriegsbeginn – 65 Jahre Befreiung erinnern und nichts vergessen lassen.

Dieser „Zweite Weltkrieg“ war der zweite auf globaler Ebene geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den bislang größten und verheerendsten Konflikt in der Menschheitsgeschichte dar. Der Krieg, den die sogenannten Alliierten gegen expandierende Mächte führten, prägte das Weltgeschehen nach dem Krieg über die Politik und die Kriegsführung hinaus in den meisten wirtschaftlichen, technologischen, sozialen und kulturellen Zusammenhängen.

 

Da es leider noch immer Kriege gibt, soll dieser Bilder-Zyklus der Menschheit, vor allem der heutigen jungen Generation, diese Zeit vor Augen führen und auch für die Problematik der Entstehung eines Krieges sensibel machen.

 

Dieser Zyklus wurde auf Originalzeitungen von Jänner - Juni 1939 kritisch bearbeitet.

Mit der Zielsetzung, Emotionen des Künstlers mit Artikeln aus der Zeit ein doppeltes emotionales Erlebnis zu schaffen.